Freie Plätze

wenig freie 

Plätze 

 

 Möchte Ihr
 Kind auch
 ein Bienli

 werden?

 

 

 Mail an 

Organisatorisches A-Z

Organisatorisches A - Z

Anmeldung
Die Anmeldungen werden nach Eingang des ausgefüllten definitiven Formulars der Reihe nach berücksichtigt, es werden keine Reservierungen gemacht. Bei der Anmeldung ist zwingend eine zweite Priorität anzukreuzen.
Wer sein Kind 2x pro Woche in die Spielgruppe bringen möchte, sollte vorgängig mit unserer Präsidentin Nadja Osterwald Kontakt aufnehmen. 

Hier gehts zur Anmeldung

Absenzen des Kindes
Das Kind ist bei Krankheit oder sonstigen Abwesenheiten bei der jeweiligen Spielgruppenleiterin abzumelden. Es besteht kein Anspruch auf Reduktion des Beitrags.

Absenzen der Leiterin
Es wird wenn immer möglich eine kompetente Vertretung organisiert. Ist dies aber nicht möglich, besteht für 3mal pro Jahr kein Anspruch auf Vergütung.

Anfang und Abschied 
Rituale helfen dem Kind Vertrauen und Sicherheit zu gewinnen. Besonders das Anfangs- und Schlussritual ist wichtig. Bringen Sie darum Ihr Kind pünktlich....(auch nicht zu früh)...

Ablösungsprozess
Vielleicht ist für Ihr Kind das "Bienehüsli" der erste Schritt in eine fremde Kindergruppe und somit mit Unsicherheiten oder Ängsten auch für die Eltern verbunden. In dem wir dem Kind Zeit lassen und bei allfälligen Schwierigkeiten zusammen einen Weg finden und uns an die Abmachungen halten, helfen wir dem Kind beim Loslösungsprozess. Die Verabschiedung kann am Anfang traurig sein, in den allermeisten Fällen ist dies aber bereits vorbei, sobald die Eltern weg sind. Verabschieden Sie sich immer vom Kind und sagen Sie ihm, dass Sie wiederkommen.

Austritt
Wir hoffen doch, dass es keinen Austritt gibt... sollte dies aber der Fall sein, gilt die Anmeldung für das ganze Spielgruppenjahr. Bei einem Austritt unter dem Jahr gilt eine Kündigungsfrist von 2 Monaten.

Erreichbarkeit
Während der Spielgruppenzeit muss eine Ansprechsperson erreichbar sein!

Experimentieren und Werken 
In der Spielgruppe geht es ums Kennenlernen und Ausprobieren von verschiedenen Materialien (Leim, Farben, Knete etc.) und Werkzeugen (Pinsel, Hände, Hammer, Schere etc.). Die Kinder sollen spüren und erleben, deshalb ist nicht das Endprodukt wichtig, sondern der Weg dorthin.
Ihr Kind darf - muss aber nicht - werken... 

Ferien
Ferien und Feiertage richten sich nach den Schulferien der Gemeinde Russikon. Ferien und Feiertage sind bereits im Preis berücksichtigt. An den Weiterbildungstagen der Schule findet die Spielgruppe ganz normal statt. Im Sommer starten wir mit der Spielgruppe eine Woche später.
Es gilt der kantonale Ferienkalender nach der Kalenderwochenzählung (DIN-Norm-Wochen):

 Herbstferien  Wo 41,42
 Weihnachtsferien  Wo 52, 01
 Sportferien  Wo 7, 8
 Frühlingsferien  Wo 17, 18 oder 16,17
 Sommerferien  Wo 29 bis und mit 34

Fotos

Zwischendurch machen wir Fotos von unseren Spielgruppenkindern und stellen diese auf die Website. Dieser Bereich bietet den Eltern der Spielgruppenkindern einen Einblick. Der Bereich ist geschützt und nur mit Passwort zugänglich.

Kleidung

Bitte ziehen Sie Ihr Kind so an, dass die Kleidung schmutzig werden darf (wir kleben, malen, kneten etc.) also keine Sonntagskleider.
Werk- und Malschürzen sind in der Spielgruppe bereits vorhanden.

Hüetiplan

Im ersten Quartal sind wir evt. dankbar für Ihre Anwesenheit in der Spielgruppe. Hüetimamis oder -Papis tragen sich bitte je einmal im aufliegenden Plan ein.

Pikettplan

Nach den Herbstferien wird nur noch per Telefon gehütet. Für den Notfall hat jede Spielgruppenleiterin ihr Handy dabei. Bitte tragen Sie abwechslungsweise Ihre Telefonnummer im aufliegenden Plan ein.

Mitbringen
- Am ersten Spielgruppentag ein Foto (Passfotogrösse) für den "Blüemlibaum"

- Finken bitte anschreiben (Geräteschuhe, Antirutschsocken etc.)
- Einen gesunden Znüni (Früchte, Gemüse, Darvida etc. bitte keine Süssigkeiten)
- Trinkflasche

Probleme / Anliegen
Wenn Sie ein Anliegen haben, das Sie gerne mit der Leiterin besprechen möchten, nehmen wir uns gerne Zeit. Am besten nach Absprache und nicht unmittelbar vor oder nach der Spielgruppe.

Versicherung
Die Eltern bestätigen mit der Anmeldung schriftlich, dass Ihr Kind gegen Krankheit und Unfall, sowie Haftpflicht versichert ist.

WC / Windeln
Auch mit Windeln darf Ihr Kind in die Spielgruppe kommen, geben Sie einfach die Wickelsachen mit. Evt. ist es gerade beim Spielgruppeneintritt in der Übergangsphase zum "Trocken werden". Keine Sorge... für allfällige Missgeschicke geben Sie dem Kind einfach Ersatzkleider mit oder es kann von uns Kleider ausleihen.
Der WC-Gang ist etwas intimes und persönliches, wir unterstützen Ihr Kind dort, wo es dies zulässt. 

Wichtige Informationen
Bitte informieren Sie die Spielgruppenleiterin über allfällige Allergien, Krankheiten, benötigte Medikamente oder wer das Kind abholen darf. Auch private Änderungen wie (Umzug, Geburt eines Geschwisters, Trennung usw.) können im Spielgruppenalltag hilfreich sein. Diese Informationen werden vertraulich behandelt.