Freie Plätze

wenig freie 

Plätze 

 

 Möchte Ihr
 Kind auch
 ein Bienli

 werden?

 

 

 Mail an 

Spielgruppenleiterinnen

Die Spielgruppe Bienehüsli ist ein Verein und gibt es seit mehr als 10 Jahren. Wir sind ein motiviertes Team von ausgebildeten Spielgruppenleiterinnen. Die Qualität unserer Arbeit liegt uns allen am Herzen, deshalb sind wir bemüht, uns mindestens 1mal pro Jahr weiterzubilden.

 
Claudia Tabord, Montagmorgen  

Ich heisse Claudia Tabord und wohne mit meiner Familie in Ehrikon. Wir haben 4 Kinder (2 Jungs 2009,2007 und 2 erwachsene Mädels).
Seit vielen Jahren betreue ich Tageskinder und leite einen Mittagstisch für Kinder vom 1. Kindergarten bis zur 6. Klasse. 
Die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin habe ich 2016 abgeschlossen und freue mich auf die Montagsgruppe, welche ich von Claudia Ascolese übernehme.
Für mich ist es wichtig: «Kinder dürfen Kinder sein und mit ihren eigenen Sinnen die Welt erkunden und entdecken».

 

Nadja Baumann-Osterwald, Präsidentin der Spielgruppe, Dienstagmorgen 

Ich bin Nadja Baumann-Osterwald und lebe in Madetswil. Neben meinen 3 eigenen Töchter (2005, 2008, 2012) betreue ich seit 2010 auch noch mehrere Tageskinder. 
Die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin habe ich 2011 abgeschlossen und leite seit da die Dienstaggruppe im Bienehüsli. 
2006 bis 2014 hatte ich die Leitung des Kinderhütedienstes im Familientreffpunkt Pumuckl in Pfäffikon.
Zudem engagiere ich mich seit 2005 ehrenamtlich im Verein Schreibabyhilfe.
"Führet Euer Kind immer nur eine Stufe nach oben. Dann gebt ihm Zeit zurückzuschauen und sich zu freuen. Lasst es spüren, dass auch Ihr Euch freut, und es wird mit Freude die nächste Stufe nehmen."
Zitat von Maria Montessori

 

 Christine FüglisterKassier der SpielgruppeMittwochmorgen

Ich bin Christine Niederberger und Mutter einer Tochter. 
Die Ausbildung mit Zertifikat am AAI schloss ich im Jahr 2006 ab und bin seit 2006 im Bienehüsli dabei.

Folgende Weiterbildungen habe ich gemacht:
"Spezifische ganzheitliche Sprachförderung in Spielgruppen", "Finger- und Bewegungsspiele" und "Märchen machen Mut".

 
Stefanie OsterwaldAktuarin der Spielgruppe, Donnerstagmorgen

Ich bin Stefanie Osterwald und wohne mit meinen 3 Jungs (2005, 2007, 2013) in Wila. Die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin schloss ich im Jahr 2008 ab und bildete mich zusätzlich zur Naturpädagogin weiter. Ich bin J+S Leiterin und leitete das Kinderturnen. 
Ich freue mich, eure Kinder ein kleines Stück auf ihrem Lebensweg zu begleiten, und viele lustige Stunden mit ihnen zu verbringen!

Folgendes Zitat von Maria Montessori gefällt mir sehr gut: "Hilf mir es selbst zu tun"
 

  

Claudia Ascolese, Freitagmorgen

Ich bin Claudia Ascolese und wohne in Uster.  
Im Jahr 2012 schloss ich die Ausbildung zur Spielgruppenleiterin mit Zertifikat ab.
Am Montag leitete ich 3 Jahre eine eigene Gruppe. Nun wechsle ich den Tag und übernehme die Freitagsgruppe von Nicole Tittmann.


 
 
Marlen Keller-SommerRevisorin der Spielgruppe, Springerin

Ich bin Marlen Keller-Sommer, Mutter von zwei Mädchen (2013 und 2016) und wohne in Pfäffikon.
Im Jahr 2012 habe ich die Ausbildung als Spielgruppenleiterin mit Zertifikat abgeschlossen und leitete 3 Jahre in Russikon eine Gruppe. Im August 2016 eröffnete ich meine eigene Spielgruppe und unterstütze die Spielgruppe Bienehüsli als Springerin und Revisorin. 
Ich versuche die Kinder in ihren Stärken zu fördern, sie in Ihrer Entwicklung zu begleiten und mit ihnen einen lustigen, spannenden und kreativen Morgen zu gestalten.
 
Nicole Tittmannzuständig für die Homepage, Springerin

Ich bin Nicole Tittmann und wohne mit meiner Familie seit 2000 in Russikon. Wir haben ein Mädchen Jg. 2008, einen Jungen Jg. 2011 und einen süssen Hund namens Jimmy. Die Ausbildug zur Spielgruppenleiterin schloss ich im Jahr 2010 ab und arbeitete in verschiedenen Spielgruppen als Springerin. Zwei Jahre durfte ich mit meiner Freitagsgruppe viele lustige, teigige, farbige und unvergessliche Stunden erleben. Vor kurzem startete ich eine neue Weiterbildung und freue mich, meine Gruppe Claudia Ascolese zu übergeben.
Das Sprichwort von Goethe gefällt mir besonders gut: "Wenn die Kinder klein sind, gib Ihnen Wurzeln, wenn Sie gross sind Flügel..."